Letzte Beiträge

Gedenken für die Opfer der Amokfahrt

Am heutigen Abend gedachten sowohl die Mannschaft, als auch die Fanszene, geschlossen der Opfer der grauenvollen Amokfahrt. An der Porta Nigra und in der Fußgängerzone wurden Kränze niedergelegt und Kerzen angezündet. Unsere Gedanken sind bei den Betroffenen, Angehörigen und Hinterbliebenen.

 

Buchvorstellung “Ihr Kampf” von Robert Claus

Trotz schwieriger Zeiten durch Corona und einer ungewissen Zukunft für das Fanprojekt laden wir euch herzlich zur digitalen Buchvorstellung des neusten Werks von Robert Claus ein:
„Ihr Kampf – Wie Europas extreme Rechte für den Umsturz trainiert“
Die extrem rechte Szene rüstet auf: Ihre Kameradschaften, Parteien und Eventveranstalter haben gezielt eigene Strukturen im Kampfsport aufgebaut – Trainingsstudios, Kleidungsmarken und internationale Netzwerke. Obendrein hat sich der „Kampf der Nibelungen“ zum größten Kampfsportevent der militanten Neonaziszene in Westeuropa entwickelt. Diese ist beflügelt vom Erstarken extrem rechter Politik und trainiert ihre politische Gewalt. Die Szene bereitet sich somit vor auf die Straßenkämpfe am Tag X, an dem sie die von ihr verhasste Demokratie zu Fall bringen will. In seinem neuen Buch „Ihr Kampf“ beschreibt Robert Claus diese gefährliche Entwicklung und diskutiert, welche Gegenstrategien aus Zivilgesellschaft, Sport und Politik möglich und notwendig sind.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Trier statt und wird dankenswerterweise durch Mittel von Demokratie leben gefördert.
Den Link zum Online-Event werden wir euch hier vorab zur Verfügung stellen.

Corona Info

Aufgrund der ab Montag geltenden Corona-Maßnahmen werden wir das Fanprojekt für die Dauer der Maßnahmen schließen. Nach Absprache stehen wir euch aber weiterhin gerne für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung. Natürlich werden wir auch weiterhin über unsere Social Media Kanäle mit euch in Kontakt bleiben und hoffen das ihr alle gesund bleibt und diese Zeit möglichst bald überstanden ist.

 

Veröffentlichung im Namen von Insane Ultra

Wir werden dich vermissen…

„Spaghetti“, machs gut, da wo du jetzt bist…

Unser Metzer Bruder hat uns nach einem tragischen Verkehrsunfall für immer verlassen. Tief geschockt und völlig unerwartet traf uns sein Tod. Spaghetti, du wirst eine tiefe Lücke hinterlassen und uns fehlen!

Plötzlich und unerwartet wurde er aus dem Leben gerissen, aus der Mitte seiner Familie und dem Kreis seiner Gruppe. Viel zu jung – viel zu früh. Mit 25 Jahren. Schock. Leere. Trauer. Ohnmacht. Das sind unsere Gefühle seit der Nachricht über seinen Tod. Unsere Gedanken sind bei seinen Eltern, Geschwistern und Angehörigen. Und seiner Gruppe und Metzer Freunde der „Ouest“! Seine Familie muss lernen mit dem Schmerz zu leben. Wir können ihr nur versichern, dass sie auf diesem Weg nicht alleine ist.

Du warst ein Mutmacher in unserem Leben! Wenn die Laune bei Einzelnen im Keller war, sei es aus privaten Gründen oder weil unsere Eintracht mal wieder verloren hatte, 10 Sekunden mit dir und deiner Lebensfreude haben gereicht um alles Negative zu vergessen. Spaß zu haben und unsere Freundschaft zu feiern und zu zelebrieren!

Dein Verlust verändert auf einmal alles… Plötzlich geht es nicht mehr darum, die dicksten Eier in der Kurve zu haben, plötzlich geht es nicht mehr darum, wegen Kleinigkeiten zu maulen.
Dir wird stattdessen bewusst, wie wertvoll die gemeinsame Zeit mit deinen Leuten in der Kurve ist. Dir wird bewusst, dass sie vergänglich ist!

Danke für die gemeinsame und unvergessliche Zeit, die wir mit dir haben durften! Deine fröhliche Art, deine Lebensfreude und herzliche Menschlichkeit wird uns fehlen!

Wir trauern um einen Bruder, Pionier der Freundschaft und tollen Freund!

Ruhe in Frieden – Tu nous manques! Mais on t oublie jamais! Bisous Spaghetti!

Insane Ultra, Blaue Jugend und die ganze Fanszene der Eintracht!

Stille Trauer

“So still
Dass jeder von uns wusste, das hier ist
Für immer
Für immer und ein Leben und es war
So still
Das jeder von uns ahnte, hierfür gibt’s
Kein Wort
Das jemals das Gefühl beschreiben kann
So still
Dass alle Uhren schwiegen, ja, die Zeit kam zum erliegen
So still und so verloren gingst du fort…So laut, das alles, was wir dachten nichts als Leere zu uns brachte
So laut und so verloren war es hier
Als Stille bei uns wohnte anstatt dir”

(Zitat “Jupiter Jones”)
Wir nehmen Anteil und sind tief betroffen. “Spaghetti” war ein lebensfroher Mensch, der uns als treuem Besucher im “Funprojekt” (seine Worte) für immer in Erinnerung bleiben wird!