Über uns

Träger und Finanzen

Das Fanprojekt Trier existiert seit Sommer 2009. Finanziert werden wir durch die Stadt Trier, das Land Rheinland-Pfalz und den Deutschen Fußballbund. Die Trägerschaft des Fanprojekts hat das Jugend- und Kulturzentrum Exzellenzhaus e.V. – besser bekannt als Exhaus – übernommen.

NKSS und SGB VIII

Grundlagen unserer Arbeit sind das sogenannte „Nationale Konzept Sport und Sicherheit“ (NKSS) sowie das SGB VIII (KJHG, §11 und §§13). Auf dieser Basis leisten wir Jugendarbeit für jugendliche und junge erwachsene Fußballfans: Wir leisten Streetwork bei allen Heim-und Auswärtsspielen und verfügen über Räume im Exhaus, in denen wir Freizeitaktivitäten und Beratungen anbieten. Darüber hinaus sehen wir uns als Anlaufstelle für alle Fans und haben ein offenes für Eure Anliegen und Probleme, egal welcher Art.

Positive Fankultur

Der Erhalt einer lebendigen Fankultur und ein respektvoller Umgang miteinander liegen uns besonders am Herzen. Wir engagieren uns für Toleranz, Gewaltfreiheit und Mitbestimmung und wollen die Fankultur als positiven jugendkulturellen Ort stärken.

Wir vermitteln bei Konflikten und sehen uns gegenüber Verein, Polizei und Medien als Anwalt der Fans. Durch gezielte Angebote und Aktionen wollen wir der Fanszene ein Forum bieten, um gemeinsam etwas zu erleben, zu informieren, aufzuklären und sich auszutauschen.

Vernetzung

Als sozialpädagogische Einrichtung stehen wir der Fanszene sehr nahe. Daneben stehen wir in Kontakt mit dem SV Eintracht Trier 05 e.V., der Polizei, den zuständigen Stellen bei Stadt und Land sowie mit anderen Fanprojekten und Jugend- und Beratungseinrichtungen. Wenn nötig, werden wir den richtigen Ansprechpartner für Dich finden.

Anregungen nehmen wir gerne entgegen und persönliches Engagement ist uns immer willkommen. Meldet Euch!