PM der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte e.V. (BAG) – Unterstützung eines Dialoges zwischen Fans und Verbänden

icon bag

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte e.V. begrüßt den Schritt des DFB öffentlich deutlich zu machen, dass ein Dialog zwischen Fans und Verbänden unabdingbar und notwendig ist. Nur so kann das in den letzten Jahren geschwächte Vertrauen der Fans zum DFB in kleinen aber stetigen Schritten wieder aufgebaut werden. Vertrauen ist die Grundlage gelingender und effektiver Gespräche und des Erhalts der Fankultur. Wir hoffen, dass der Kontrollausschuss die Empfehlung des DFB zur Aussetzung der Kollektivstrafen ernst nimmt und dies in kommenden Entscheidungen erkennbar ist.

Die BAG wird einen ernsthaften und konstruktiven Dialog zwischen Fans und Verbänden immer unterstützen.

 

Weiterführende Links:

Die Erklärund des DFB:

https://www.dfb.de/news/detail/dfb-praesident-grindel-gemeinsam-in-den-dialog-eintreten-172247/?no_cache=1&cHash=e716e36868b270067387b8483620d57d

 

Statement von ProFans:

http://www.profans.de/pressemitteilung/profans-bezieht-stellung-zum-dialog-angebot-von-dfb-praesident-reinhard-grindel