Vortrag – „Überleben im Turbokapitalismus“ von Hardy Grüne

Fußball boomt, und die Bundesliga bricht einen Rekord nach dem anderen. Im Unterbau jedoch gärt es, brechen immer mehr traditionsreiche Vereine weg. Zu wenig Zuschauer, zu wenige Sponsoren, zu wenig mediale Aufmerksamkeit. Vor allem in den Regional- und Oberligen haben die Vereine existenzielle Probleme und kämpfen um ihre Zukunft.

Hardy Grüne, als langjähriger Fan des insolventen früheren Zweitligisten Göttingen 05 selbst betroffen, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Unterbau und den dortigen Problemen und Herausforderungen. Der Mit-Herausgeber von „Zeitspiel – Magazin für Fußball-Zeitgeschichte“ schaut in seinem Statement hinter die Kulissen und zeichnet ein Bild auf, das viele Vereine in einem schwierigen Spannungsfeld sieht.

Doch es geht nicht nur um Klagen und Jammern, es geht auch um Zukunft und Gestalten. Denn nicht nur für Hardy Grüne sind die Traditionsvereine existenzielle Grundlage der Fußballbegeisterung im ganzen Land. Wie also kann eine erfolgreiche Entwicklung aussehen? Auch darüber spricht und diskutiert Hardy Grüne in seinem Vortrag.

Am 18. Oktober freuen wir uns auf diesen Vortrag um 19:00 Uhr im kleinen Balkensaal.

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text